Qualität und Qualifikationen

Qualität und Qualifikationen

Verlässliche Prüfergebnisse durch kontinuierliche Verbesserung

Kundenzufriedenheit und Qualität sind zentrale Erfolgsfaktoren unserer unternehmerischen Tätigkeit. Fachkompetente Beratung und die Erfüllung internationaler Standards sind eine Selbstverständlichkeit für uns.

Zur Kontrolle dieser Ziele – und um uns ständig zu verbessern – haben wir bereits 1996 das TOTAL QUALITY MANAGEMENT (TQM) eingeführt. Entsprechend der Philosophie der European Foundation of Quality Management (EFQM) werden permanent alle qualitätsrelevanten und betriebswirtschaftlichen Faktoren unter Einbezug sämtlicher Prozesse vernetzt und nachhaltig zugunsten des Kundenerfolges, der Mitarbeiterzufriedenheit und dem Unternehmensfortschritt ausgerichtet.

Unsere Prozesse sind in einem TQM-/EFQM-Handbuch beschrieben und geregelt. Darin enthalten ist das Qualitätshandbuch, in dem unsere Standardprozesse (SOPs) beschrieben werden und somit transparent und nachprüfbar sind. Alle qualitätsrelevanten Vorgänge sind detailliert festgelegt, z.B. die Dokumentenlenkung, die Qualifizierung von Geräten, die Validierung von Methoden, das Vorgehen bei Spezifikationsüberschreitungen (OOS, Out-Of-Specification) und das Change Control System. 

Akkreditierung / Zertifizierung

Unsere Qualitätsmanagement-System wird regelmässig von unabhängigen Behörden überprüft und nach folgenden Zertifizierungs-Richtlinien akkreditiert:  

  • EN ISO/IEC 17025
  • Good Manufacturing Practice (GMP)
  • FDA

Die ISO 17025 Re-Akkreditierung wird im 5-Jahresturnus durch die Schweizer Akkreditierungsstelle (SAS) vorgenommen. Alle 2 Jahre oder ggf. in kürzeren Abständen finden Überwachungsaudits statt. Interne Audits durch das Qualitätsmanagement der UFAG LABORATORIEN finden jährlich statt.

Der GMP-Status des Labors wird zum einen ebenfalls durch regelmässige interne Audits der Qualitätssicherung, zum andern alle zwei Jahre durch die Regionalen Heilmittelinspektorate im Auftrag der Swissmedic in mehrtägigen Inspektionen überprüft.

Neben den schweizerischen Behörden sind die UFAG LABORATORIEN auch bei der FDA registriert und wurden mehrmals durch Auditoren des Foreign Inspection Offices erfolgreich auditiert.

Ringversuche

Zur Qualitätssicherung in der Lebens- und Futtermittelanalytik nehmen die UFAG LABORATORIEN regelmässig an unabhängigen Ringversuchen und Laborvergleichsuntersuchungen, wie z.B. FAPAS, teil.

Zudem nehmen die UFAG LABORATORIEN an den Monitoringprogammen des QS-Systems Deutschland teil und sind zugelassen das QS-Prüfzeichen zu verwenden.

Das QS-System ist ein stufen- und unternehmensübergreifendes Qualitätssicherungssystem für die Herstellung, Verarbeitung und Vermarktung von Lebensmitteln. 2001 für Fleisch und Fleischwaren geschaffen, ist es seit 2004 um Obst, Gemüse und Kartoffeln erweitert.

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Für eine dauerhafte Kundenbeziehung im Pharmabereich ist die cGMP-Qualität und das gegenseitige Vertrauen Grundvoraussetzung. Gemäss den GMP-Richtlinien sind nicht nur die Behörden, sondern auch die Kunden dazu verpflichtet, die Einhaltung der Vorgaben der Guten Herstellungspraxis in den Laboratorien im Rahmen von Audits zu überprüfen.

Diese Inspektionen werden sehr begrüsst, bieten sie unseren Kunden doch die Möglichkeit, das Labor intensiv kennen zu lernen und das nötige Vertrauen in die UFAG LABORATORIEN als Dienstleistungspartner aufzubauen. Es bietet sich zudem die Chance, Informationen und Qualitätsbedürfnisse auszutauschen und zu erfahren, wie andere Firmen die GMP-Richtlinien interpretieren und umsetzen.

Und last but not least: Das eigene Tun wird durch Dritte hinterfragt. Dies hilft uns, die sogenannte „Betriebsblindheit“ abzulegen, die eigenen Prozesse kritisch zu prüfen und im Sinne des TQM / EFQM stetig zu verbessern.

UFAG Laboratorien AG

Telefonzentrale

Kornfeldstrasse 4 CH-6210 Sursee Tel. +41 58 434 42 00 Fax +41 58 434 42 01 service@ufag-laboratorien.ch

zertifikate

Zertifikate und Akkreditierungen