Ausbildung bei den UFAG Laboratorien

Wir bilden Lehrlinge aus

Lehrausbildung Laborantin/Laborant EFZ

Laboranten/Laborantinnen EFZ Fachrichtung Chemie sind für die praktische Durchführung wissenschaftlicher Untersuchungen verantwortlich. Sie stellen chemische Substanzen her oder untersuchen diese mittels analytischer Methoden. Die UFAG LABORATORIEN überprüfen vorwiegend die Qualität und die Zusammensetzung von Lebensmitteln und pharmazeutischen Substanzen. Gearbeitet wird mit Glasapparaturen und computerunterstützten Analysegeräten.

 

Ausbildung

Die Lehrzeit dauert 3 Jahre. In der praktischen Ausbildung durchlaufen die Lernenden blockweise verschiedene Laborabteilungen. Dabei lernen sie die Untersuchung von Lebensmitteln und Pharmazeutika mit einfachen nasschemischen Methoden bis hin zu modernsten instrumentellen Analysentechniken kennen. An 1 1/2 Tagen pro Woche besuchen die Auszubildenden die Berufsschule in Luzern. Die Ausbildung ist anspruchsvoll bezüglich Theorie und Praxis. Der Abschluss erfolgt mit dem Eidg. Fähigkeitszeugnis als Laborantin/Laborant EFZ. Die UFAG LABORATORIEN AG bietet jährlich 2 Lehrstellen an.

 

Voraussetzungen

Die Arbeit der Laborantinnen und Laboranten setzt Interesse an naturwissenschaftlichen Vorgängen, an mathematischen Fragestellungen, Freude am Experimentieren und am Umgang mit Computern und elektronischen Geräten voraus. Wichtige Charaktereigenschaften sind Teamfähigkeit, Ausdauer, Geduld und Zuverlässigkeit.

Notwendig sind auch praktische Veranlagung und technisches Verständnis. Neben einer guten Beobachtungsgabe ist für das Abfassen von Protokollen und das Gespräch im Team eine klare Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift von grosser Bedeutung. Typischerweise kommt die auszubildende Person von der Sekundarschule und weist gute bis sehr gute Zeugnisnoten in den Fächern Mathematik und Naturkunde aus; der englischen Sprache kommt ein hoher Stellenwert zu.

Unsere Anforderungen

Sekundarschule mit mindestens den Noten 4,5 in Deutsch, Französisch, Englisch sowie 5,0 in Mathematik und in den naturkundlichen Fächern. Besuch unserer Schnuppertage.

 

Schnuppertage

Für Interessenten/innen führen wir zweitägige Schnupperlehren von Januar bis März durch. Die Daten vergeben wir jeweils ab Dezember des Vorjahres. Anhand typischer Berufsarbeiten im Labor vermitteln wir einen vertieften Einblick in die Arbeit der Laborant/innen. 

Weitere Auskunft erteilt Markus Wagner, Tel. 058 434 42 00 oder E-Mail.

 

Bewerbung

Für Ihre Bewerbung bitten wir Sie um folgende Unterlagen:

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis jeweils spätestens Ende August für das folgende Lehrjahr.

Lehrbeginn: Anfang August.

Senden Sie uns einfach ihr Bewerbungsdossier vorzugsweise per E-Mail: 
job@ufag-laboratorien.ch 

oder per Post:

UFAG Laboratorien AG
Personal: Bewerbungen
Kornfeldstrasse 4
CH-6210 Sursee

Wir nehmen dann gerne Kontakt mit Ihnen auf. 

 

Weiterbildung

Dem Laboranten/der Laborantin stehen viele Weiterbildungsmöglichkeiten offen. Ein dreijähriger Kurs führt zur höheren Fachprüfung (Eidg. Dipl. Laborant, HFP). Eine abgeschlossene Berufsmatura berechtigt zum prüfungsfreien Eintritt an eine Fachhochschule (Chemiker FH).

 

Interessante Links

www.laborberuf.ch
www.berufsberatung.ch
www.multicheck.ch
https://lebensmittelkontrolle.lu.ch/berufsbildung/QV
www.freisschulen.ch
http://www.laboranten-zentralschweiz.ch

Öffnungszeiten Montag bis Freitag

7:30 Uhr - 12:00 Uhr

13:30 Uhr - 17:15 Uhr

Infrastruktur und Methoden

Alle instrumentellen Ressourcen im Überblick. Sehen Sie die große Auswahl an Geräten und Techniken bei den UFAG Laboratorien

MEHR ERFAHREN

Virtueller Rundgang

Werfen Sie einen Blick auf unser Labor und unseren Sprühturm!

MEHR ERFAHREN

Haben Sie noch Fragen zur Prüfung Ihrer Produkte?

Wir beraten Sie gerne!