Publications

Publications

Verkehrsfähigkeitsprüfung von Lebensmitteln

Der Begriff «Verkehrsfähigkeitsprüfung» wird vor allem im Zusammenhang mit Detailhandelsprodukten verwendet und beschreibt die Prüfung lebensmittelrechtlicher Anforderungen sowie produktspezifischer Qualitätsstandards des Handels. Ziel der Verkehrsfähigkeitsprüfung ist es die Produktqualität anhand unabhängiger Überprüfungen belegbar zu machen, dadurch die Lebensmittelsicherheit zu gewährleisten und folglich Handelsbeteiligte und Endverbraucher vor Täuschung und schlechter Qualität zu schützen.

Die UFAG Laboratorien AG ist einer der führenden unabhängigen Anbieter von sensorischen, mikrobiologischen, chemisch-physikalischen Prüfungen und Deklarationsprüfungen in der Schweiz. 
Um höchste Qualitätsansprüche zu erfüllen, findet die Beurteilung bei den UFAG Laboratorien durch die Sachverständigen stets unter Berücksichtigung der spezifischen lebensmittelrechtlichen und technologischen Eigenheiten des jeweiligen Produktes statt. Die Wahrung der Verhältnismässigkeit und das Verantwortungsbewusstsein hinsichtlich der Konsequenzen für alle am Handel direkt und indirekt Beteiligten ist dabei für uns selbstverständlich

Im Artikel "Verkehrsfähigkeitsprüfung von Lebensmitteln" von Jörg Freudenberger in der Zeitschrift Alimenta 10-2016 können Sie nachlesen, auf was bei der Prüfung der Verkehrsfähigkeit von Lebensmitteln zu achten ist. 

Bei Nachfragen zum Artikel wenden Sie sich bitte über die Telefonzentrale an den Autor.

Verkehrsfähigkeitsprüfung von Lebensmitteln
Verkehrsfähigkeitsprüfung von Lebensmitteln
Zur Übersicht

Artikel teilen

Teilen Sie diesen Artikel auf Ihrem bevorzugten Social Media Kanal.

Haben Sie noch Fragen zur Prüfung Ihrer Produkte?

Wir beraten Sie gerne!